Vogelskopf

Besonderheiten
Der Vogelskopf liegt etwas abseits der Schwarzwald-Hochstraße zwischen Ruhestein und Schliffkopf und zählt zu den steileren Hängen der Region. Deshalb wird er besonders von sportlichen Skifahrern und Snowboadern sehr geschätzt. Für Einsteiger und Familien eignet sich unsere "Waldabfahrt" mit sanftem Gefälle. Um Ihnen ungetrübten Skispaß bieten zu können, präparieren wir nachts die Pisten. Ein Service, den viele Skivereine der Region zu schätzen wissen und bei uns regelmäßig trainieren. Stangentraining ist bei guter Schneelage nach vorheriger Anmeldung möglich. Für Tiefschnee-Feeling lassen wir bei Neuschnee einen Teil des Hanges ungewalzt. Bei gutem Wetter erfreut sich unsere Sonnenterasse großer Beliebtheit.

Einzigartig:
Seit 2006 besitzen wir als erster Lift im Nordschwarzwald eine Pistenbully-Windenmaschine. Diese ermöglicht uns eine noch bessere Pflege des Hanges. Mit ihr können wir den Schnee, der von Skifahrern und Snowboardern unweigerlich talwärts geschoben wird, wieder hangauf transportieren. Seit dem Winter 2009/2010 wird der an der Talstation erzeugte technische Schnee mit der Windenmaschine nach oben geschoben und am Hang eingebaut.

Höhe  der  Bergstation  980 Meter u. d. M. 
Höhe der Talstation  880 Meter ü. d. M. 
Höhendifferenz 100 Meter 
Länge der Abfahrt  600 Meter (Direktabfahrt) schwer, 850 Meter Waldabfahrt (die sog. "Autobahn") leicht bis mittelschwer.
Parkplätze  ca. 250 (kostenlos) an der Bergstation