Kappelrodeck

Der idyllische Ferien- und Wallfahrtsort liegt an der schönsten Stelle des Renchtals und ist umgeben von Wäldern, Wiesen und Weinbergen. Die „Rench", der Fluß der dem Tal seinen Namen gab, rundet dieses Bild ab. Neben dem Steinobstanbau, welcher für die Herstellung der Edelbrände und des Kirschwassers von Bedeutung ist, steht hier der Erdbeeranbau im Vordergrund.

Ein großartiges Wegenetz für Wanderer und Radler, ein vielseitiges Angebot engagiert geführter Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen, aber auch ein reichhaltiges Programm mit lebendigen Veranstaltungen erwartet Sie. Der Qualitätswanderweg „Renchtalsteig" zeigt dem Wanderer die Schönheiten des Tales. Seit April 2016 stehen Wohnmobilisten acht Stellplätze in der Waldstraße in herrlicher Lage neben der Rench und des Sportgeländes zur Verfügung.

Ein Kleinod für Kunstfreunde ist die über 500 Jahre alte, spätgotische Wallfahrtskirche „Mariä Krönung".

Zahlreiche Ausflugsziele sind günstig und schnell zu erreichen: Die Badische und Elsässische Weinstraße, das Elsass und die Europahauptstadt Straßburg mit dem gotischen Münster, die historische Altstadt von Colmar, die Schwarzwaldhauptstadt Freiburg, das Weltbad Baden-Baden, das Panoramabad in Freudenstadt, der Europapark Rust, die Schweiz und der Bodensee.

 

Bildrechte:
© Rench: Stefan Mieth
© Ortsansicht: Stefan Mieth
© Wallfahrtskirche: Manfred Huber